Montag, 22. Februar 2016

Caponata

Guten Abend ihr Lieben. Diese Woche gibt es ein leckeres sizilianisches Gericht, "Caponata", mit typischen Zutaten wie Auberginen, Tomaten und Basilikum. Eine Mischung aus Düften, Farben und Aromen, die den Charme dieses schönen Landes hervorrufen . Caponata wird kalt als Antipasto serviert. Sie schmeckt aber auch warm als Beilage zu Pasta und gebratenem oder gegrilltem Fisch. 


Zutaten für 6 Personen:
  • 1kg Auberginen
  • 250g Zwiebel
  • 200g Oliven (ich habe grüne genommen, ihr könnt aber auch schwarze nehmen)
  • 50g Kapern
  • 500g kleine Tomaten
  • 50g Zucker
  • 50g Weißweinessig
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • frische Petersilie, Basilikum
  • Origano
 Zubereitungszeit:
Zubereitung: 20 Minuten
Kochzeit:      45 Minuten

Zubereitung:
Als erstes die Auberginen waschen, in kleine Würfel schneiden, in ein Sieb geben, mit Salz bestreuen und eine halbe Stunde ziehen lassen.
Danach in einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Auberginenstücke bei starker Hitze darin anbraten. Würzen.
Die Zwiebel klein schneiden und die Kräuter hacken. Zu den Auberginen in den Topf geben und kurz anbraten.
Die Kapern, die Oliven und die Tomatenstücke hinzufügen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.
Zu guter Letzt noch den Weißweinessig und den Zucker zufügen. Weitere 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Vorsichtig, da die Kapern auch nach dem Abspülen noch sehr salzig sind!)
  Die Caponata lauwarm oder kalt als Antipasto oder Beilage servieren.
Buon appetito!!!
 


3 Kommentare: