Dienstag, 23. September 2014

Scugnizzi di pizza fritta

Hallo meine Lieben. Heute habe ich ein leckeres Rezept mit frittiertem Pizzateig für euch. Die "Scugnizzi fritti napoletani", sind eine Spezialität die man in vielen Pizzerien in Neapel bekommt. Scugnizzi sind frittierte Pizzastangen die hauptsächlich mit Rucola, Tomaten und Käsestücken serviert werden. Wobei es auch eine süße Variante mit Nutella davon gibt, die werde ich bei Gelegenheit auch mal probieren. Auf jeden Fall sollte dieses Antipasta Gericht noch schön warm serviert werden.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!!!!

Zutaten für 4 Personen:
Für den Pizzateig:
  • 500 g Mehl
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 25 g Germ
  • 15 g Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Olivenöl
Für den Salat:
  • 100g Rucola
  • 100g kleine Tomaten
  • 50g Käse
  • Olivenöl
  • Essig
  • Salz und Pfeffer
Zubereitungszeit:
 Zubereitung: 30 Minuten (+2 Stunden Gärzeit)
 Kochzeit:      1 Stunde


Zubereitung:
Als erstes den Pizzateig vorbereiten. Die Anleitung dafür findet ihr hier: ----> Pizzateig.
Sobald der Pizzateig fertig und gut aufgegangen ist, kleine Stangen daraus formen. So ca. 6-7 cm lang.
Die Stangen in reichlich Öl frittieren.
Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier legen. Salzen und leicht pfeffern.
 Den Rucola gut waschen und die Tomaten vierteln. Den Salat mit etwas Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer abmachen. Dann auf einer Platte oder Teller anrichten.

Die fertigen Pizzastangen und den in kleinen Scheiben geschnittenen Käse darüber geben. Alles noch recht warm servieren.
Buon appetito!!!

Dieses Gericht ist echt der Hammer und solltet ihr auf jeden Fall probiert haben...


6 Kommentare:

  1. Ganz was feines, eine sehr köstliche Zubereitung, eine tolle Idee, tolle Rezeptur

    AntwortenLöschen
  2. Köstlich zubereitet und toll präsentiert- große KLASSE !
    Grüße für Dich, Norika

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr kösliche Zubereitung, leckere Zutaten, eine tolle Idee

    Liebe Grüßle von mir zu Dir ;-)))

    AntwortenLöschen
  4. Echt gutes Rezept,einfach und lecker

    AntwortenLöschen
  5. Nice post, things explained in details. Thank You.

    AntwortenLöschen